Corona und seine Auswirkungen auf den Verein

Training ist aktuell wieder möglich! (Stand 20.06.2021)

Da wir momentan nur stark eingeschränkt in die Halle können, ist das Training zunächst den Mitgliedern vorbehalten. Alle Mitglieder wurden hierzu per E-Mail informiert.
Eine Voranmeldung ist nur bei geplantem Selbsttest erforderlich.

Wir bitten um Verständnis von möglichen Interessenten. Wir müssen zunächst wieder einen stabilen Trainingsbetrieb sicherstellen, bevor wir neue Spieler in der Halle begrüßen können.

Anmeldung

Nach aktueller Regelung (Stand 18.06.2021) können bis zu 20 Personen/25 Kinder + Trainer und Geimpfte / Genese in die Halle.

Aufgrund der starken Reglementierung bleibt das Training zunächst den aktiven Mitgliedern vorbehalten. Wir hoffen auf baldige weitere Lockerungen um dann wieder mehr Spieler und auch Interessierte in der Halle begrüßen zu dürfen.

Wir sind vorbereitet!

Um den aktuellen Vorschriften gerecht zu werden, findet ihr nachfolgend eine Zusammenfassung der aktuellen Auflagen:

Maskenpflicht

Alle Teilnehmer müssen bei Nicht-Ausübung von Sport sofort eine Maske aufsetzen.

Testpflicht

Alle Teilnehmer müssen einen negativen Schnelltest oder Selbsttest vorweisen.

Ausnahmen:

  • Kinder bis 14 Jahre
  • Genesene
  • Geimpfte

Teilnehmerbegrenzung

Aktuell können wir mit 20 Personen bzw. 25 Kindern
+ Trainer + Genesene
+ Geimpfte trainieren.

Umkleiden & Duschen sind eingeschränkt nutzbar

max. 1 Teilnehmer darf gleichzeitig in eine Umkleide. Kommt besser fertig angezogen in die Halle und verlässt diese in eurer Sportkleidung

p

Hygiene

Es steht ein Desinfektionsmittelspender am Eingang der Halle bereit.

,

Abstandsregelung

Es ist immer ein Abstand von 1,5 bis 2m einzuhalten. Sollte ein geringerer Abstand notwendig sein, ist zwingend ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen

Z

Listenpflicht

Alle Teilnehmer werden zur Nachverfolgung gemäß der Corona-Richtlinien erfasst um im Falle einer Infektion mögliche Betroffene melden zu können

}

angepasste Trainingszeiten

Zur Einhaltung der Wechselzeiten zwischen verschiedenen Teilnehmern auf den gleichen Feldern, wurden die Trainingszeiten angepasst

Verlauf der Pandemie für unseren Verein

20.06.2021 / weitere Lockerungen

Es gibt neue Updates zu den Aktuellen Corona-Einschränkungen:

    gemäß der 23. CoBeLVO §10 Absatz 4 Satz 2:

    abweichend von Absatz 1 Nr. 2 im Innenbereich in Gruppen von maximal 20 teilnehmenden Personen oder bis zu 25 Kindern bis einschließlich 14 Jahre, wenn die Sportausübung von mindestens einer verantwortlichen Person angeleitet wird.

    Laut Perspektivplan:

    • ab 18.06. :
      • Sport im Innenbereich mit 20 Personen mit Test
      • keine Testpflicht für Kinder bis 14 Jahre
    • ab 02.07.:
      • Sport innen 50 Personen mit Test
      • Personenbegrenzung 1 Person/10 m²

    Damit können wir wieder mit 20 Spielern bzw. 25 Kindern in die Halle. 🙂

    06.06.2021 / Inzidenzen sinken – Halle wird wieder geöffnet

    Aufgrund der sinkenden Inzidenzen öffnen die Hallen wieder. Mehr dazu lesen

    12.10.2020 / Corona-Schutzverordnung verbietet weiterhin den Spielbetrieb

     Aufgrund der aktuellen Verordnung ist der Spielbetrieb mindestens bis 31.12.2020 nicht möglich.

    08.10.2020 / Spielbetrieb wegen defekter Lüftung nicht möglich

    Durch einen Defekt an der Lüftungsanlage ist das Training nicht möglich.

    05.08.2020 / Lockerung auf bis zu 30 Spieler

    Nach telefonischer Rückfrage bei Herrn Schröder in der Kreisverwaltung Altenkirchen können wir gemäß der geltenden Auflagen mit bis zu 30 Personen in der Halle trainieren/spielen.

    Wir bitte alle Teilnehmer, sich an die geltenden Auflagen zu halten. 

    30.07.2020 / Freigabe des Trainingsbetrieb durch Altenkirchen

    Wir haben die offizielle Freigabe von der Kreisverwaltung Altenkirchen erhalten, sodass wir unter den oben genannten Hygieneauflagen wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen können.

    Seniorentraining geht damit ab dem 03.08.2020 wieder los. Das Jugendtraining nach den Sommerferien ab dem 17.08.2020 🙂

    24.06.2020 / Sporthallen sollen Anfang August wieder öffnen

    Der nachfolgende Zeitungsartikel “Sporthallen sollen früher öffnen” gibt Hoffnung. Gemäß dem Artikel sollen die Sporthallen bereits Anfang August wieder geöffnet werden und für den außerschulischen Sport zur Verfügung stehen. Wenn alles gut geht, können wir ab dem 03.08.2020 wieder in der Halle trainieren und spielen!

    04.06.2020 / Land Rheinland-Pfalz veröffentlicht neue Hygienevorgaben

    Auf der Webseite des Bundeslands Rheinland-Pfalz wurden die ab dem 10.06.2020 geltenden Hygienekonzepte veröffentlicht: zur Webseite
    Das Konzept für “Sport innen” kann hier gefunden werden: Konzept öffnen

    Leider hilft uns die neue Regelung nicht, so lange der Träger (Kreis Altenkirchen) die Halle geschlossen hält. Durch eure Unterstützung in Form von Beschwerden und Anträgen an den Kreis, können wir vielleicht gemeinsam etwas bewirken.
    Wie bisher bleibt uns nur zu hoffen, dass die Hallen vielleicht doch früher wieder geöffnet werden. 🙂

    01.06.2020 / Kreis Altenkirchen lässt Sporthallen geschlossen

    Zu unser aller Bedauern hat sich der Kreis Altenkirchen gegen die Öffnung der Sporthallen ausgesprochen: Jetzt im AK Kurier lesen

    Demnach bleiben die Hallen mindestens nach den Sommerferien in Mitte August (16.08.2020) geschlossen. Das Training ist damit leider weiterhin nicht möglich. Wir hoffen darauf, dass sich die Entscheidung des Kreises ändert.

    26.05.2020 / Lockerungen in Sicht

    Es werden Lockerungen erwartet, welche die Fortsetzung des Trainingsbetriebes unter Einhaltung besonderer Auflagen ermöglichen. Ihr erhaltet hier in den kommenden Tagen weitere Details zu den anstehenden Lockerungen und wie der Trainingsbetrieb in Betzdorf weitergehen wird.

    16.03.2020 / Die Hallen werden geschlossen

    Durch das ausgesprochene Kontaktverbot können wir den regulären Trainingsbetrieb nicht aufrecht erhalten.

    Pin It on Pinterest

    Share This